Hugh Lorenz. Schriftsteller. Wissenschaftler. Mensch...

fuellerpapier

100_1464Meine ganz große Leidenschaft war und ist das Feature: Eine Mischung aus Reportage, Interviews, Hintergrundinformationen und in jedem Fall die passende Überleitungsmusik.

Ein Teil davon entsteht im Studio, aber der eigentlich spannende Teil sind die Interviews, wo auch immer und mit wem auch immer geführt.

Ich habe meinem Freund Ingo Nather in Nürnberg viel zu verdanken: Er hat mir nicht nur jede menge beigebracht, was Studioarbeit und Audiotechnik betrifft,P1010018 sondern auch Geduld und Professionalität beim Mixen -danke Ingo (unter Freunden heißt er “Locke”, warum ist klar ersichtlich!)!

Leider habe ich zum MDR (Mitteldeutschen Rundfunk) seit meinem Umzug nach Eisenach (Thüringen) noch keinen Draht gefunden, um ein neues Thema zu produzieren.

In den letzten Jahren entstanden jedoch einige spannende Features zu den unterschiedlichsten bereichen, teilweise ausgestrahlt vom BR (Bayrischer Rundfunk) - hier zum Nachhören:

usaflagge

Singen für die Amis - Völkerverständigung zwischen Schlagzeug und Hotdog

(Über deutsche Bands in amerikanischen Clubs in den 1960/70ern

Zwischen Trapez und Trompete - über die Kunst zeitgemäßer Zirkusmusik

IMG0007A
brotcover

Täglich frischgebackene Leistungsträger - Lebensmittel Brot, Überlebensmittel Arbeit und auf wessen Schultern alles ruht

(Über die Arbeitsbedingungen im Bäckereigewerbe)

Kaum begonnen, schon zerronnen - über die Schwierigkeiten mit mir und dem System.

Das Phänomen «Abbruch einer lehre»

coverfeatureazubis
eibachband

Aber dich / gibt´s nur einmal für mich - Sternstunden der Amateurtanzmusik

(über die Anfangszeiten in den 1960ern)

Zwischen Himmel und Erde - man muß nur mutig sein!

(Thomas Reiter im Weltall - und spannende Hintergründe über die Weltraumfahrt, die ohne einen Herrn aus Hermannsstadt nicht möglich gewesen wäre...)

Fotolia_157279157_XSorbit
postkutschenuernberg

Hoch auf dem gelben Wagen - Interessantes & Amüsantes rund um das holprige Transportmittel

(Ein Querschnitt von vorgestern bis heute rund um die Postkutsche)

     wird fortgesetzt!