Hugh Lorenz. Schriftsteller. Wissenschaftler. Mensch...

fuellerpapier
facebooklogo
bloglogo

Zu meinem Weblog

Schatzkiste

Wie sagte der alte “Conny” (Konrad Adenauer)?
“Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?!”
Hugh am Arbeiten
So geht es auch uns Schriftstellern: Manchmal distanzieren wir uns liebend gern von dem, was gestern noch aus der Feder floß (oder, zeitgemäßer, der Tastatur  entsprang).

Ich halte es auch da mit der Offenheit: Mitzuverfolgen, wie sich eine Persönlichkeit in ihren Anschauungen, ihrem Weltbild und damit in der Reflexion des Alltags ändert, ist spannender, als sich eine Kulisse des nur Heutigen vorstellen zu lassen.

Das Reizvolle am Stöbern in einer Fundgrube ist, wie bei einer Schatzkiste, die Überraschung - deshalb geht es hier weder chronologisch zu noch nach Inhalten geordnet, sondern überhaupt nicht geordnet zu (also so, wie in meinem richtigen Leben...).

Ab geht´s in die Schatztruhe:

!

Fotolia_125078015_XS